Forderung des Deutschen Journalistenverbandes

Falls jemand dach­te, die Ruf­ram­po­nie­rung Nor­bert Tie­manns könn­ten nicht schlim­mer wer­den:

Der DJV-Ver­bands­tag for­dert den Ver­lag und ins­be­son­de­re den Chef­re­dak­teur Dr. Nor­bert Tie­mann auf, den WN-Redak­teu­ren nicht mit fal­schen Infor­ma­tio­nen und Dro­hun­gen die Tarif­bin­dung abzu­pres­sen.

Ein Schlag ins Gesicht für jeman­den, der über Goog­le mein­te, es sei ein Unter­neh­men, dass mit Leis­tun­gen Pro­fi­te mache,

ohne die Erbrin­ger die­ser Leis­tung dar­an fair finan­zi­ell zu betei­li­gen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.